Selbstheilungs-Bewusstsein nach Marianne Wex


Das menschliche Denkvermögen ist eine faszinierende Erscheinung der Evolution!
Es ermöglicht uns, die Welt nicht nur in jedem Moment neu wahr zu nehmen, sondern aus den gewonnenen Informationen eine riesige Landkarte des Universums zu speichern, abgelegt im Innern unseres Gehirns, jederzeit abrufbar und immer im Einsatz.
In Gesprächen, Diskussionen, bei Vorträgen, Nachrichten und allen Arten des verbalen Ausstausches haben wir beständig die Möglichkeit, diese Landkarte zu erweitern, Neues hinzuzufügen und Fehler zu löschen. Das funktioniert natürlich nur, wenn wir bereit sind, unser einst gefertigtes Weltbild immer wieder zu überdenken und gegebenenfalls zu verändern.

Die Erneuerung der inneren Lankarte, ganz genauso wie die Erneuerung überhaupt aller Zellen des menschlichen Daseins, ist im besten Falle ein ständiger dynamischer Prozess von Aufnahme neuer Impulse und Abgabe hinfälligen Materials.

Dies geschieht auch, wenn wir der Welt auf eine Art Aufmerksamkeit schenken, die jenseits der Worte liegt.
Sobald ein Mensch bereit ist, sich beispielsweise still in die Natur zu setzen, und die Geräusche, Bewegungen, Gerüche etc auf sich wirken lässt, ohne sie innerlich zu benennen, zu bewerten oder irgendwie gedanklich zu fassen, erneuert sich seine innere Landkarte in Bereichen, die auch wirksam für das Ganze sind.

Dass sich auch die Zellen des lebendigen Organismus stetig erneuern, ist wohl bekannt. Auf diese Art ist beispielsweise bei Verletzungen eine Regeneration möglich, aber auch den Erhalt der Vitalität über viele Jahre haben wir diesem Umstand zu verdanken.
Wer nun die Aufmerksamkeit ganz nach Innen richtet, kann hier live dabei sein bei dem Treiben, das in ihm oder ihr stattfindet! Die Bewegungen der Lunge, der Blutstrom, die Verdauung und noch viele andere Prozesse des Organismus lassen sich, ebenso wie oben beschrieben die schöne Natur, jenseits von Worten und Gedanken erleben.
Und so, wie ein Mensch, der bereit ist, sein Weltbild an der Realität aus zu richten, sicherer durchs Leben geht, als wer sich an wackelige Glaubenssätze klammert, so stärkt diese "Rücksprache" mit den Kräften der Natur, dieses unmittelbare Erfahren der eigenen Lebendigkeit, das Selbst-Bewusstsein im wahrsten Sinne.

Die Arbeit mit dem Selbstheilungsbewusstsein möchte dazu anregen, diese meditative Art der Wahrnehmung kennen zu lernen und zu vertiefen.